Samstag, 21. April 2018

Postdienst ist seit April wieder in Betrieb:

P. Dietmar in Uyuni Bolivien
P. Dietmar in Uyuni Bolivien
Die Regierung von Bolivien teilt mit, dass der Postversand nach Bolivien seit April wieder möglich ist. Nun macht das jetzt aber immer noch lokale Probleme. Gut sind wir gestern via Villazón in Tupiza gelandet. Im Pfarrbüro in Tupiza wurde ich von den Sekretären auf einen Anruf vom Postamt in Uyuni angesprochen. Bis nach Uyuni sind Päckchen für einen P. Dietmar Krämer gekommen und wie man diese nach Tupiza schicken könne. Da ich in Uyuni noch "Seilschaften"  habe, werden diese jetzt nachforschen. Die Post in Tupiza ist zumindest noch geschlossen und keiner weiß so recht, wie es weitergeht. Also, noch keine Post schicken!!! Es kann sein, dass Tupiza gar keine Post mehr bekommt dann müsste ich in Uyuni ein Postfach anlegen. Die Entfernung zum Briefkasten würde dann von 120 km auf ca 300 km durch die Berge der Hochanden ansteigen.
"saludos"    P. Dietmar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen